header pg

Am 8. Dezember 2020 war es 150 Jahre her, dass der heilige Josef zum Patron der katholischen Kirche erhoben wurde. Aus diesem Anlass hat Papst Franziskus ein Jahr des heiligen Josef ausgerufen. Dazu wird im Zeitraum vom 18. Februar bis 18. März in der Alzenauer Pfarrkirche St. Justinus ein Josefdonnerstag mit Rosenkranzgebet zu Ehren des Hl. Josef um 18.00 Uhr und anschließender Messfeier um 18.30 Uhr mit "Josefspredigt" gefeiert. Hierzu wurden namhafte Prediger eingeladen.

Die Predigtreihe im Überblick:

  • 18. Februar: Josef, Nährvater Jesu (Pfarrer Robert Stolzenberger, Leiter der PG Heilige Dreifaltigkeit Aschaffenburg, Präses der Marianischen Männersodalität)
  • 25. Februar: ­Josef, Schirmherr der Kirche (H. H. Weihbischof Ulrich Boom)
  • 4. März: Josef, Vorbild der Arbeiter (Domkapitular Pfarrer Martin Emge)
  • 11. März: ­Josef, Patron der Sterbenden (H. H. Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann)
  • 18. März: ­Vorabend zum Hochfest des Hl. Josef (Pfarrer Dr. Eugen Daigeler, Leiter der PG Liborius Wagner Stadtlauringen Vorsitzender des Klerusvereines der Diözese Würzburg)

Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten ist nicht notwendig, allerdings sind die jeweils aktuell gültigen Infektionsschutzauflagen zu beachten.

­